AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB)

von „SMART VERSICHERT

1 Allgemeines

„SMART VERSICHERT“ (im Folgenden SMART genannt) ist eine Marke der Freihand GmbH. SMART überprüft deine Versicherungsverträge bzw. -angebote und empfiehlt Versicherungsangebote auf Grundlage einer unabhängigen Beratung unter Wahrung deiner Interessen.

Mit der Übersendung deiner Unterlagen gehst du keinerlei Verpflichtungen ein. Zu diesem Zeitpunkt sind wir auch nicht berechtigt, Veränderungen irgendeiner Art an deinen Verträgen vorzunehmen oder gar Abschlüsse in deinem Namen zu tätigen.

Selbstverständlich können wir zum Zeitpunkt der Prüfung deiner bestehenden Verträge bzw. Versicherungsangebote nicht für eventuelle Mängel in deinen Verträgen/Angeboten verantwortlich sein bzw. dafür haftbar gemacht werden. Um eine Überprüfung deiner Versicherungsverträge durchführen zu können, gibst du SMART die Erlaubnis, deine Polizzen Informationen bei deinen Versicherern einzuholen. SMART handelt ausschließlich in deinem Auftrag und mit deinem Einverständnis.

Erst wenn du SMART ausdrücklich beauftragst oder bevollmächtigst, wird SMART für dich als Versicherungsvermittler in Form eines Versicherungsmaklers und -beraters tätig.

2 Geltungsbereich

 Die vorliegenden AGB regeln das Verhältnis zwischen dir als Nutzer von SMART, der Website www.smart-versichert.at sowie jeglichen anderen Kommunikationsmitteln (wie Telefon, Fax, E-Mail, App, etc.). Wenn du SMART nutzt, ist es möglich, dass du dabei auch Dienstleistungen von anderen Anbieten in Anspruch nimmst (z.B. Netzanbieter, Mobilfunkanbieter, u.Ä.). Diese unterliegen gegebenenfalls deren Nutzungsbedingungen.

SMART kann diese AGB jederzeit ändern. Bei Änderungen der AGB wirst du in geeigneter Weise informiert. Wenn du mit den Änderungen nicht einverstanden bist, kannst du das Geschäftsverhältnis selbstverständlich kostenlos kündigen.

Du erklärst deine Zustimmung, dass diese AGB dem Vertragsverhältnis zwischen dir und SMART zugrunde gelegt werden.

Abweichende Vereinbarungen von den AGB regelt ein gesonderter schriftlicher Maklervertrag.

Die örtliche Tätigkeit von SMART wird, soweit nicht ausdrücklich anders schriftlich vereinbart, auf Österreich beschränkt.

3 Pflichten von SMART

SMART verpflichtet sich im Sinne des § 27 Maklergesetz überwiegend deine Interessen zu wahren. SMART bietet eine fachgerechte Beratung und Aufklärung über den zu vermittelnden Versicherungsschutz.

SMART verpflichtet sich, eine angemessene Risikoanalyse und darauf aufbauend ein angemessenes Deckungskonzept zu erarbeiten. Sowohl die Risikoanalyse, als auch das Deckungskonzept basieren dabei auf deinen Angaben und allenfalls übergebener Urkunden. Du nimmst zur Kenntnis, dass unrichtige oder unvollständige Informationen deinerseits ein angemessenes Deckungskonzept verhindern können.

SMART verpflichtet sich, dir den nach den Umständen des Einzelfalls, bestmöglichen Versicherungsschutz zu vermitteln. Dabei nimmst du zur Kenntnis, dass die Interessenswahrung grundsätzlich auf Versicherungsunternehmen mit Niederlassung in Österreich beschränkt ist.

Die Vermittlung des bestmöglichen Versicherungsschutzes erfolgt unter Berücksichtigung des Preis-Leistungs-Verhältnisses. Bei der Auswahl einer Versicherung können dabei noch insbesondere folgende Faktoren zum Tragen kommen: die Fachkompetenz des Versicherungsunternehmens, Schadensabwicklung, Kulanzbereitschaft, Vertragslaufzeit, Möglichkeit von Schadenfallkündigungen, Höhe des Selbstbehalts.

SMART kann zur Besorgung seiner Geschäfte Dritte heranziehen.

4 Verschwiegenheit, Datenschutz

SMART ist zur Verschwiegenheit verpflichtet und darf den Versicherungsunternehmen nur solche Informationen weitergeben, die zur Beurteilung des zu versichernden oder versicherten Risikos notwendig sind.

5 Deine Aufklärungs-, Mitwirkungs- und Informationspflichten

Du verpflichtest dich, SMART alle für die Ausführung der Dienstleistungen erforderlichen Unterlagen und Informationen wahrheitsgemäß, rechtzeitig, vollständig und ohne besondere Aufforderung vorzulegen und SMART von allen Umständen, die für eine vertragsgemäße Erfüllung relevant sein könnten, in Kenntnis zu setzen.

Du verpflichtest dich insbesondere, alle für die Versicherungsdeckung relevanten Veränderungen, insbesondere Adressänderungen, Änderungen der Tätigkeiten, Auslandstätigkeit, Gefahrenerhöhung, etc. SMART unverzüglich und unaufgefordert schriftlich bekanntgeben.

Du hast die Verpflichtung an einer Risikobesichtigung, nach vorheriger Terminabsprache, teilzunehmen und auf besondere Gefahren von dir aus hinzuweisen.

Du hast an der Risikoanalyse nach Kräften mitzuwirken und sämtliche, gefahrerheblichen Umstände mitzuteilen.

Du nimmst zur Kenntnis, dass du als Versicherungsnehmer Obliegenheiten aufgrund des Gesetzes und der jeweils anwendbaren Versicherungsbedingungen im Versicherungsfall einzuhalten hast und deren Nichteinhaltung zur Leistungsfreiheit des Versicherers führen kann.

Du nimmst zur Kenntnis, dass ein unterfertigter Versicherungsantrag noch keinen Versicherungsschutz bewirkt und der Annahme durch den Versicherer bedarf – es kann somit zwischen Unterfertigung und Annahme ein ungedeckter Zeitraum entstehen; aus diesem Umstand kann keine Haftung von SMART abgeleitet werden.

Du nimmst zur Kenntnis, dass eine Schadensmeldung oder ein Besichtigungsauftrag noch keine Deckungs- oder Leistungszusage des Versicherungsunternehmens ist.

Du verpflichtest dich einen Schadeneintritt unverzüglich mitzuteilen und SMART sämtliche Unterlagen und Informationen vollständig, wahrheitsgemäß und inhaltlich richtig zur Verfügung zu stellen.

Alle für die Inanspruchnahme der angebotenen Dienstleistungen erforderlichen Unterlagen und Dokumente sind SMART rechtzeitig zur Verfügung zu stellen. Werden diese zu spät oder nicht zur Verfügung gestellt, kann dies eine Leistungsfreiheit des Versicherers zur Folge haben. Falschangaben oder unvollständige Angaben können ebenfalls die Leistungsfreiheit zur Folge haben oder ein Rücktrittsrecht des Versicherers begründen.

Kunden können nur volljährige, natürliche Personen mit Wohnsitz in Österreich sein.

Du nimmst zur Kenntnis, dass mündliche Nebenabreden mit SMART und dessen Mitarbeitern unwirksam und alle Aufträge und Anweisungen an SMART schriftlich zu erteilen sind. Abweichungen von diesem Erfordernis bedürfen der Schriftform. Ausgenommen hiervon sind Verbrauchergeschäfte.

6 Haftung

Schadenersatzansprüche gegen SMART verjähren innerhalb von 6 Monaten nachdem der oder die Anspruchsberechtigten Schaden und Schädiger kannten oder kennen mussten (relative Verjährung), spätestens jedoch innerhalb von 3 Jahren, ab dem anspruchsbegründenden Schadensfall (absolute Verjährung). Gegenüber Konsumenten (§ 1 KSchG) gilt sowohl für im Bereich der relativen, als auch im Bereich der absoluten Verjährung eine Frist von 3 Jahren ab den jeweils zuvor genannten Zeitpunkten als vereinbart.

Erfüllst du eine Mitwirkungspflicht aus dem Vertrag nicht, nicht einwandfrei bzw. nicht rechtzeitig, oder befindest du dich mit der Nachholung in Verzug, so ist SMART von den korrespondierenden Leistungsverpflichtungen befreit.

SMART haftet nicht für die Richtigkeit und Vollständigkeit der von dir überlassenen Unterlagen bzw. sonstigen Informationen sowie wegen Mängeln oder Fehlern, die erbrachte Dienstleistungen und erstellte Gutachten aufgrund fehlerhafter oder unvollständiger Informationen aufweisen.

SMART haftet nicht für die Nichteinhaltung der gesetzlichen oder vertraglichen Obliegenheiten durch dich gegenüber dem Versicherungsunternehmen, insbesondere resultierend aus der Ermittlung der Versicherungssumme.

SMART ist um Aktualität und Genauigkeit der Informationen bemüht, macht jedoch keine Zusicherung oder Gewährleistung hinsichtlich deren Aktualität, Richtigkeit, Zuverlässigkeit oder Vollständigkeit.

SMART haftet nicht für allfällige Ausfälle des Systems, der Website etc. (z.B. aus technischen Gründen) und eventuell daraus entstehenden Folgeschäden.

SMART haftet nur für grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz. Jegliche weitere Haftung von SMART – egal aus welchen Rechtsgründen und Schadensarten bzw. –Kategorien wird ausgeschlossen. Diese Haftungsbeschränkung gilt auch für Mitarbeiter bzw. Erfüllungsgehilfen.

7 Zustellungen, elektronischer Schriftverkehr

Als deine Zustelladresse gilt die SMART zuletzt bekannt gegebene Adresse.

Du nimmst zur Kenntnis, dass die Übermittlung von E-Mails unter Umständen dazu führen kann, dass Daten verloren gehen, verfälscht oder bekannt werden. Für diese Folgen übernimmt SMART nur dann die Haftung, wenn ein Selbstverschulden durch SMART vorliegt. Der Zugang von E-Mails bewirkt noch keine vorläufige Deckung und hat auch auf die Annahme eines Vertragsangebotes keine Wirkung.

E-Mails gelten erst nach ausdrücklicher Bestätigung des Einlangens bei SMART als zugestellt.

8 Vorbehaltene Rechte

Von SMART erstellte Konzepte, insbesondere die Risikoanalyse und das Deckungskonzept, sind urheberrechtlich geschützte Werke. Sämtliche Verbreitungen, Änderungen oder Ergänzungen sowie die Weitergabe an Dritte bedürfen der schriftlichen Zustimmung durch SMART.

SMART kann jederzeit und ohne Ankündigung Aktualisierungen oder Updates durchführen.

Die zur Verfügung gestellte Software, sämtliche dargestellte Inhalte, Bilder, Texte, Grafiken, Logos etc. sind im Eigentum von SMART oder Dritten. Durch die Nutzung bzw. Geschäftsbeziehung gehen keinerlei Rechte davon auf dich über.

SMART kann jederzeit und ohne Angabe von Gründen die Annahme einer Vollmacht ablehnen oder die Auftragsannahme einer Vertretung widerrufen.

9 Kosten

Die Nutzung von SMART ist für dich kostenlos. Je nachdem können jedoch Verbindungskosten von Seiten Dritter entstehen (wie z.B. Kosten deines Internet- oder Telekommunikationsanbieters). Diese Kosten sind von dir zu tragen. Im Zusammenhang mit vermittelten Verträgen erhält SMART eine Provision vom Versicherer.

10 Werbe-Emails und Kontaktaufnahme

Du erklärst dich damit einverstanden, dass SMART zur Kontaktaufnahme, insbesondere auch per Post, Fax, E-Mail, Telefon und SMS gem. § 107 Telekommunikationsgesetz berechtigt ist. Du stimmst somit z.B. der Zusendung von (Werbe-)Informationen über neue Produkte und Dienstleistungen zu. Diese Zustimmung kann jederzeit per E-Mail an office@smart-versichert.at widerrufen werden.

11 Vertragsdauer

Du und SMART können vom Auftrag, ohne Angaben von Gründen, innerhalb von 14 Tagen zurücktreten. Danach kann das Auftragsverhältnis zwischen dir und SMART jederzeit mit sofortiger Wirkung gekündigt werden. Bitte wende dich dazu an: office@smart-versichert.at. Dadurch enden alle deine Ansprüche auf Dienstleistungen von SMART. Du nimmst zur Kenntnis, dass durch die Beendigung des Geschäftsverhältnisses auch die Interessenwahrung durch SMART erlischt, nicht jedoch eventuelle Vertragsverhältnisse zwischen dir und den Versicherungsgesellschaften.

12 Nebenabreden, Schriftlichkeit

Änderungen oder Ergänzungen zu diesen AGB bedürfen zu ihrer Gültigkeit der Schriftform; dies gilt auch für das Abgehen vom Schriftlichkeitsgebot. Ausgenommen hiervon sind Verbrauchergeschäfte.

13 Erfüllung der Informationspflichten von SMART

Register Eintragung: BMWFJ, Am Hof 6a, 1010 Wien, Register 701, Reg-Nr: 5720, Überprüfungsmöglichkeit: http://versicherungsvermittler.brz.gv.at/zv/html/zgwframe.ht

Beschwerdestelle: Beschwerdestelle über Versicherungsvermittler im Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend, Abt I/7, Stubenring 1, 1010 Wien, http://www.bmwfj.gv.at/ Unternehmen/versicherungsvermittler/Seiten/BeschwerdestelleüberVersicherungsvermittler.aspx

14 Allgemeine Bestimmungen

Sollten sich einzelne Bestimmungen dieser AGBs ganz oder teilweise als unwirksam oder undurchführbar erweisen oder infolge von Änderungen der Gesetzgebung nach Vertragsabschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleiben die übrigen Vertragsbestimmungen hiervon unberührt. Ungültige oder unwirksame Bestimmungen werden durch wirksame Vereinbarungen ersetzt, die der Absicht der Vertragsparteien am nächsten kommen.

Es ist österreichisches Recht anwendbar. Klagen gegen SMART können beim sachlich zuständigen Gericht am Geschäftssitz von SMART oder an deinem Wohnsitzgerichtsstand anhängig gemacht werden.

Stand 05/2017